Lebe ein Leben, das du nicht bereuen wirst, indem du diese 5 Dinge vermeidest:

Reue ist eine der herausforderndsten Emotionen, denen wir im Leben begegnen. Wir können nicht ändern, was wir in der Vergangenheit getan oder nicht getan haben. Dazu kommt die Angst, eines Tages aufzuwachen und zu realisieren, dass wir unser Leben nicht in vollen Zügen gelebt haben.
Keine Frage, wir alle bereuen etwas in unserem Leben. Doch wir können achtsam in der Gegenwart leben und jene Dinge vermeiden, die wir am Ende unseres Lebens bedauern werden.
Hier ist eine Liste der Dinge, die Menschen vor ihrem Tod am meisten bereuen. Nutze diese, um über dien eigenes Leben nachzudenken und vielleicht etwas zu verändern.

Ich wünschte, ich hätte mehr Chancen genutzt

Die Angst vorm Scheitern ist einer der vehementesten Gründe dafür, beim Status Quo zu bleiben und Veränderungen und neue Erfahrungen und Chancen zu fürchten. Jedoch ist dies zugleich die häufigste Ursache des Bedauerns – Risiken, die nicht eingegangen wurden. Manchmal sind es die schwierigsten Entscheidungen, die wir treffen müssen, um glücklich und befreit zu sein.

 

Ich wünschte, ich hätte mir selbst erlaubt, glücklicher zu sein

Oftmals bist du selbst dein größtes Hindernis daran, glücklich zu sein. Unbewusst entscheidest du dich für negative Gedanken und Gefühle und Annahmen, die dich selbst einschränken. Du bleibst in einem negativen Gedankenzirkel stecken, der dir den Blick auf das Positive erschwert oder verwehrt.

Und schieb es auch nicht auf, das Glücklichsein. Bis dies passiert oder jenes. Erst dann. Das stimmt nicht, es ist immer nur der gegenwärtige Moment, in dem du entscheiden kannst, zufrieden zu sein. Und gib niemandem die alleinige Entscheidungsgewalt über dein Wohlgefühl.

Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mehr ich selbst zu sein

Wir vergleichen uns ständig mit anderen und haben dabei Angst, ganz wir selbst zu sein und unsere wirklichen Sehnsüchte auszudrücken. Meistens tun wir nur so als ob, vielleicht auch solange, bis wir vergessen, was wir eigentlich wollen und wer wir im Grunde doch sind oder sein wollen. Die meisten nehmen immer den sicheren Weg und ignorieren ihre Berufung und ihre Sehnsucht. Doch Lebenszeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, jemand anderes zu sein und ein Leben zu leben, das dir eigentlich gar nicht so viel Spaß macht.

Ich wünschte, ich hätte mehr Spaß gehabt

Die meisten Menschen verlieren sich im Alltagsstress. Rückblickend bereuen sie es jedoch ständig, nicht mehr Platz für Spaß geschaffen zu haben. Fun Times sind nicht nur gut fürs Herz, sondern auch für den Job. Sie reduzieren Stress und negative Gedanken und Emotionen und lässt den Verstand auch mal abschalten und sich erholen. Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir Spaß machen und gut tun – Reisen, Sport, Tanzen, Ausgehen.

Ich wünschte, ich wäre mehr gereist

Du wirst wahrscheinlich niemanden sagen hören, er bedauere es, so viele großartige Reisen unternommen zu haben. Viel öfter wirst du hören: Hmm, vielleicht im nächsten Jahr. Und so werden die Träume für die Zukunft ins Regal gepackt.

Klar kannst du reisen wenn du älter bist. Doch dies nimmt dir auch etwas Wesentliches des Reisens: deine Weltsicht verändert sich, dein Blick wird weiter und differenzierter, du wächst daran und es verändert dich und deine Perspektiven auf das Leben.

Abschließend

Es gibt keine Blaupause für das Leben, keinen vorgefertigten Plan, den wir nur noch abarbeiten müssen. Letztendlich entscheidest nur du, wie du deine Zeit und Energie nutzt und welche Art von Leben du dir erschaffst. Halte einen Moment inne und beantworte dir folgende Frage: Würde heute mein letzer Tag sein, würde ich einen dieser Punkte bereuen? Würde sich mein Leben als ein erfülltes anfühlen? Wie kann ich den Spaß zurück in meinen Alltag bringen? Und tausche ich den Fernseher gegen einen Kurztrip ans Meer?

Lebe dein Leben in vollen Zügen.

Literatur

 
The Top Five Regrets of the Dying: A Life Transformed by the Dearly Departing

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden

Die fünf Geheimnisse, die Sie entdecken sollten, bevor Sie sterben

Leben ohne Reue: 52 Impulse, die uns daran erinnern, was wirklich wichtig ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s